Angaben zum jüngsten Nettoinventarwert (Stand: 31. Dezember 2019)

Mit Ablauf des 31. Dezember 2019 ist die Investmentgesellschaft aufgelöst worden. Der jüngste Nettoinventarwert der Investmentgesellschaft beträgt nach dem Verkauf der Vermögensgegenstände und der ersten Schlussauszahlung an die Anleger zum 31. Dezember 2019 (nachfolgend auch „Bewertungsstichtag“) insgesamt 53.276,51 EUR. Der jüngste Nettoinventarwert je Anteil ergibt sich aus der Teilung des genannten jüngsten Nettoinventarwerts durch die Zahl der insgesamt in den Verkehr gelangten Anteile. Ein Anteil entspricht einem Euro. Der jüngste Nettoinventarwert je Anteil beträgt zum Bewertungsstichtag folglich 0,0046 Euro beziehungsweise für 1.000 Anteile rund 4,63 Euro.

Ein nach Abschluss der Liquidation verbleibendes Vermögen der Investmentgesellschaft wird nach den Regeln des Gesellschaftsvertrags und den anwendbaren handelsrechtlichen Vorschriften an die Gesellschafter verteilt.