Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
03.11.2020 · Newsletter Nr. 08/2020
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach vier erfolgreichen Exits, einem zwischenzeitlich schwierigen Marktumfeld und der damit verbundenen Zeit an der Seitenlinie, sind wir nun wieder im Spiel: Mit einer neuen Gesellschaft und einem neuen Investment.

Die Buss Capital Invest GmbH ist die neue Gesellschaft des erfahrenen Geschäftsführer-Trios um Dr. Johann Killinger, Dr. Dirk Baldeweg und Marc Nagel. Buss Capital Invest startet den Vertrieb für das Zinsinvestment 2021. Der Containerumschlag entwickelt sich erfreulich.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie gesund.

In dieser Ausgabe:
- Buss Capital Invest: Vertriebsstart für Zins 2021 – gemeinsam mit Buss investieren!
- Buss Container 78 – Euro-Zinsinvestment auf einen Blick
- Der Einstiegszeitpunkt ist gut – steigende Nachfrage trifft auf wenige Boxen

Buss Capital Invest: Vertriebsstart für Zins 2021 – gemeinsam mit Buss investieren!

Wir haben uns in den letzten anderthalb Jahre mit dem Verkauf unserer Assets beschäftigt und waren aufgrund der Marktsituation mit Neuinvestitionen restriktiv. Viele Anleger haben uns nach neuen Investitionsmöglichkeiten im Containermarkt gefragt. Da die Marktlage jedoch alles andere als erfreulich war, haben wir uns zurückgehalten.

Aber: Jetzt hat das Warten ein Ende. Wir haben die Buss Capital Invest gegründet, die Containerinvestments außerhalb geschlossener Fonds und Direktinvestments konzipiert und vertreibt. Ihr Schwerpunkt liegt in Strukturierung und Vertrieb von Namensschuldverschreibungen und anderen ähnlichen Vermögensanlagen sowie in digitalen Kapitalanlagen. Buss Capital Invest startet seine Premiere mit neuem Konzept und bewährtem Management. In das neu entwickelte Produkt haben wir unsere gesamte Erfahrung eingebracht.

Den Anleger freut das, denn:

  • eine kurze Laufzeit von 2,5 bis 3 Jahre fünf Monate,
  • eine attraktive Verzinsung von 4% p.a. (vierteljährlich ausgezahlt),
  • das professionelle Assetmanagement,
  • eine Eigenbeteiligung von 105.000 Euro sowie
  • eine externe Mittelverwendungskontrolle

schaffen Vertrauen.

Marc Nagel, Geschäftsführer Buss Capital Invest: "Unser neues Produkt erfüllt die Wünsche des typischen Containerinvestors. Es hat eine kurze Laufzeit von 2,5 bis 3 Jahren und 5 Monaten sowie eine feste Verzinsung von 4 Prozent p.a. Die Zinsen werden quartalsweise ausgezahlt. In die Konzeption ist die gesamte Erfahrung aus 78 bisherigen Containerinvestitionen des Managements von Buss Capital Invest eingeflossen. Es wird in Containertypen investiert, die sich in früheren Investitionen als stabile Ertragsquellen bewiesen haben. Die Investition erfolgt in Strukturen, die sich bereits in der Vergangenheit bewährt haben. Zudem glauben wir an unsere Investments und gehen mit einer Eigenbeteiligung von 105.000 EUR noch mehr in die Verantwortung. Entwickelt sich das Investment nicht wie geplant, steht zudem zuerst unsere Eigenbeteiligung zur Disposition. Außerdem wird über die gesamte Laufzeit des Investments eine externe Mittelverwendungskontrolle durchgeführt. Diese überprüft als externe Kontrollinstanz, ob Investitionen gemäß den Investitionsrichtlinien erfolgen und ob nach dem Verkauf die Assets die Mittel korrekt wieder zurückfließen. Eine Eigenbeteiligung und eine durchgehende Mittelverwendungskontrolle sind vertrauensbildende Maßnahmen, die das neue Konzept im Markt abheben."

Buss Container 78 – Euro-Zinsinvestment auf einen Blick

Das Konzept

  • Namensschuldverschreibung mit qualifiziertem Rangrücktritt
  • Finanzierung von zwei Containerinvestitionsgesellschaften mit diversifizierten Containerportfolios
  • Umfangreiche Investitionskriterien
  • Eigenbeteiligung: Buss Capital Invest investiert selbst 105.000 Euro
  • Externe Mittelverwendungskontrolle über die gesamte Laufzeit des Investments
  • Steuerliches Konzept: Einkünfte aus Kapitalvermögen
     

Die Eckdaten

  • Laufzeit: 2,5 bis 3 Jahre und fünf Monate (abhängig vom Zeitpunkt der vollständigen Einzahlung) bis 31. März 2024
  • Mindestbeteiligung: 10.000 Euro
  • Investitionskapital: ca. 10 Mio. Euro (geplant)
  • Währung: Euro
  • Kein Agio
     

Der Erfolg

  • Prognostizierte Verzinsung: 4,0 Prozent p.a., vierteljährliche Zinszahlung
  • Kalkulierter Gesamtkapitalrückfluss: 113,3 Prozent (Prognose) vor Steuern*
  • Rückzahlung von 100 Prozent zzgl. letzter Zinszahlung am Laufzeitende
     

Gemeinsam mit Buss investieren – vier Stabilitätsfaktoren

  • Marktkompetenz und Track-Record: Rund 2,5 Mrd. Euro investiertes Kapital in 88 Projekte mit 31.000 Anlegern.
  • Eigenbeteiligung von 105.000 Euro:  Buss Capital Invest geht selbst in die finanzielle Verantwortung. So haben Emissionshaus, Asset-Manager und Anleger dasselbe Interesse: ein erfolgreiches Investment.
  • Anleger zuerst: Das Kapital der Anleger wird zuerst bedient. Erst nach vollständiger Bedienung des Anlegerkapitals erhält das Eigenkapital von Buss eine Verzinsung. Die Eigenbeteiligung ist also ein zusätzlicher Sicherheitspuffer.
  • Externe Kontrolle: Ein unabhängiger Mittelverwendungskontrolleur stellt sicher, dass die umfangreichen Investitionskriterien eingehalten werden. Und zwar über die gesamte Laufzeit des Investments.
     
Jetzt investieren! – Hier geht es zum Angebot. ›

Der Einstiegszeitpunkt ist gut – steigende Nachfrage trifft auf wenige Boxen

Der RWI/ISL-Containerumschlag-Index ist in den letzten fünf Monaten in Folge gestiegen. Der Welthandel belebt sich deutlich. Die Containerproduktion hingegen war seit 2009 nie niedriger als im ersten Halbjahr 2020.

Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital Invest: "Die Marktlage im Containerleasing ist sehr interessant. Der Containerumschlag wächst wieder und damit auch die Nachfrage nach Containern. Gleichzeitig wurde aufgrund der Corona-Krise 2020 sehr wenig gebaut. Eine ansteigende Nachfrage trifft also auf ein verknapptes Angebot."

Baldeweg zufolge ist der Containerleasingmarkt ein sehr stabiler Markt und relativ krisenresistent. Der Grund: "Container werden erst dann geordert, wenn man sie wirklich braucht. Der Markt kann deshalb schnell auf Nachfrageschwankungen wie z.B. die Corona-Krise reagieren. Aktuell steigen wir zu einem guten Zeitpunkt ein", so Baldeweg.

Ihr neuer Ansprechpartner:

Buss Capital Invest GmbH
Bei dem Neuen Krahn 2
20457 Hamburg

Phone: +49 40 3198-3000
Fax: +49 40 3198-3030
info@buss-capital-invest.de
www.buss-capital-invest.de

 

Bitte tragen Sie sich auch in den Newsletter von Buss Capital Invest ein, um weiterhin aktuelle Informationen von uns zu bekommen.

In den Newsletter eintragen ›

Rechtlicher Hinweis: Der Erwerb der oben genannten Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Buss Capital GmbH & Co. KG
Bei dem Neuen Krahn 2
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1600
Fax: +49 40 3198-1648
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de