Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
04.06.2015 · Newsletter Nr. 09/2015
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Buss-Capital-Tochter Buss Investment erhält die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft und kündigt bereits den ersten Publikums-AIF an. Buss Capital wird als zuständiger Vertrieb seine Produktpalette rund um Investments in Containermärkte erweitern.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

In dieser Ausgabe:
- BaFin erteilt Buss Investment Erlaubnis als KVG
- Buss Investment unter der Leitung von zwei erfahrenen Buss-Mitarbeiterinnen
- Erster Publikums-AIF im Genehmigungsprozess

BaFin erteilt Buss Investment Erlaubnis als KVG

Die Buss-Capital-Tochter Buss Investment hat von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht die Erlaubnis als Kapitalverwaltungsgesellschaft gemäß Kapitalanlagegesetzbuch erhalten. Sie wird künftig die geschlossenen, inländischen alternativen Investmentfonds der Buss-Capital-Gruppe initiieren und verwalten. Dabei wird sie sich auf Beteiligungen an Unternehmen konzentrieren, die gewerbliche Dienstleistungen im Bereich des Containerverkehrs oder Transportlogistik erbringen. Als Verwahrstelle hat Buss Investment die CACEIS Bank Deutschland GmbH beauftragt. Den Vertrieb der AIF übernimmt die Muttergesellschaft Buss Capital.

Buss Investment unter der Leitung von zwei erfahrenen Buss-Mitarbeiterinnen

Als Geschäftsführerinnen von Buss Investment sind Nadine Kranz und Christine Schumacher bestellt. "Wir haben eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft von innen heraus aufgebaut. Für uns war das der einzig gangbare Weg. Gerade bei Investments in Containermärkte ist ausgewiesene Expertise im Fonds- und Assetmanagement erfolgsentscheidend. Und diese bringen Nadine Kranz und Christine Schumacher mit", so Buss-Capital-Geschäftsführer Marc Nagel. Während Nadine Kranz den Bereich Portfoliomanagement verantwortet, ist Christine Schumacher für das Risikomanagement zuständig, für das sie zuvor bereits bei Buss Capital verantwortlich war.

Erster Publikums-AIF im Genehmigungsprozess

Buss Investment ist zuversichtlich, schon bald den ersten Publikums-AIF herausgeben zu können. Er befindet sich derzeit im Genehmigungsprozess mit der BaFin. Die Anlagebedingungen sind bereits genehmigt. Der Vertrieb des AIF wird über Buss Capital erfolgen. "Wir freuen uns darauf, unsere Produktpalette wieder um ein reguliertes Produkt erweitern zu können. Er wird die ideale Ergänzung zu unseren Direktinvestments sein", so Nagel weiter.

Weitere Informationen ›
Buss Capital GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1204
Fax: +49 40 3198-1233
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de