Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
10.11.2016 · Newsletter Nr. 9/2016
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Jahr neigt sich so langsam dem Ende, in Hamburg ist bereits der Winter eingezogen und trotzdem können wir noch knapp vor Jahreswechsel Erfreuliches berichten: 30 Direktinvestments haben plangemäß ausgezahlt, vier Direktinvestments haben an die Investoren, deren Verträge im dritten Quartal 2016 ausgelaufen sind, bereits plangemäße Rückzahlungen geleistet und auch der AIF Buss Investment 1 wurde mit einem guten Platzierungsergebnis geschlossen. Wir sind zufrieden – und unsere Anleger größtenteils auch, wie sie in unserer dritten Zufriedenheitsbefragung erneut bestätigten.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

In dieser Ausgabe:
- 30 Direktinvestments leisten plangemäße Auszahlung, vier Investments wurden erfolgreich aufgelöst
- Zufriedenheitsbefragung 2016: Hohe Wiederanlagebereitschaft der Direktinvestment-Investoren
- AIF Buss Investment 1 vollständig platziert

30 Direktinvestments leisten plangemäße Auszahlung, vier Investments wurden erfolgreich aufgelöst

30 Standard- und Tankcontainerdirektinvestments leisten in diesen Tagen erneut plangemäße Auszahlungen an die Investoren. Insgesamt erhalten diese rund 980.000 US-Dollar und 1,8 Millionen Euro aus der Vermietung ihrer Container.

Ebenfalls plangemäß erfolgten die Rückkäufe der Container von den Buss-Container-23-, -24-, -26- und -27-Investoren, deren Verträge im dritten Quartal 2016 ausgelaufen sind. Insgesamt erhalten die betreffenden Investoren rund 3,9 Millionen US-Dollar. Alle vier Direktinvestments erzielen damit plangemäße Ergebnisse.

Zufriedenheitsbefragung 2016: Hohe Wiederanlagebereitschaft der Direktinvestment-Investoren

Im Rahmen der abgeschlossenen Rückkäufe der oben erwähnten Container-Direktinvestments haben wir die betroffenen Investoren nach Ihrer Zufriedenheit gefragt. Um unsere Service-Qualität weiter zu verbessern, wollten wir einerseits wissen, wie zufrieden die Investoren mit den Unterlagen zum Investment und der Betreuung durch die Buss Investor Services GmbH waren. Wie schon bei den vorangegangenen Befragungen gaben rund 95 Prozent eine hohe bzw. sehr hohe Zufriedenheit an. Weiterhin wollten wir wissen, ob sich deren Erwartungen an die Performance ihres Investments erfüllt haben. Rund 93 Prozent gaben an, zufrieden oder sogar sehr zufrieden zu sein. Die Frage, ob sie noch einmal ein Investment von Buss zeichnen würden, bejahten rund 89 Prozent.

„Die Wiederanlagebereitschaft haben wir auch daran gesehen, dass viele der Investoren bereits in den Buss Container 61 investiert haben. Buss Container 61 bot sich als US-Dollarinvestment an – die Investoren sind damit in der Währung ihrer Auszahlungen geblieben, statt zu tauschen. Ein weiteres Kriterium war offenbar die kurze Laufzeit des Angebots.“, meint Buss-Capital-Geschäftsführer Marc Nagel.

Ebenfalls weiterhin im Vertrieb ist neben Buss Container 61 das Euro-Angebot Buss Container 60. Alle Unterlagen haben wir auf unserer Internetseite veröffentlicht.

AIF Buss Investment 1 vollständig platziert

Ebenfalls erfreulich: Der erste geschlossene Publikums-AIF von Buss wurde zum 31. Oktober 2016 erfolgreich platziert. Insgesamt haben sich Anleger mit rund 11,5 Millionen Euro am Buss Investment 1 beteiligt und partizipieren nun mittelbar an verschiedenen Zielgesellschaften aus den Container- und Transportlogistikmärkten. Denn mittlerweile ist der Buss Investment 1 zu rund 95 Prozent und damit risikogemischt investiert. Seine dritte planmäßige Auszahlung hat der AIF bereits Ende Oktober zeitanteilig an die Anleger geleistet.

 

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

Ihr Buss-Capital-Team

 


Werbung: Bei diesem E-Mail-Newsletter handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zur Beteiligung an der hier erwähnten Investmentgesellschaft bzw. den erwähnten Vermögensanlagen. Alleinige Grundlagen für eine solche Beteiligung sind der Verkaufsprospekt inklusive Anlagen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen bzw. das entsprechende Vermögensanlagen-Informationsblatt. Anleger sollten ihre Anlageentscheidung auf die Prüfung des gesamten Verkaufsprospekts inklusive Anlagen sowie der wesentlichen Anlegerinformationen bzw. des Vermögensanlagen-Informationsblatts stützen.

Buss Capital GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1600
Fax: +49 40 3198-1648
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de