Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
10.02.2015 · Newsletter Nr. 03/2015
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

ein weiterer großer Containerverkauf ist abgeschlossen: Die Buss Global Containerfonds 4–8 haben ihre Container gebündelt und zusammen zu einem guten Preis veräußert. Für uns ein weiterer Meilenstein für unsere Containerfondsbilanz.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

In dieser Ausgabe:
- Global 4–8 verkaufen ihre Container – mit gutem Ergebnis
- Ende gut, alles gut: erfolgreiche Performance
- Trackrecord Buss Capital: Containerfonds mit über zwei Milliarden US-Dollar erfolgreich aufgelöst

Global 4–8 verkaufen ihre Container – mit gutem Ergebnis

Die Buss Global Containerfonds 4, 5, 6, 6 Euro, 7 und 8 haben ihre Container gebündelt und das gemeinsame Portfolio erfolgreich verkauft. Mit insgesamt rund 250.000 CEU Container war das der zweitgrößte Containerverkauf in der Firmengeschichte von Buss Capital. Vor allem vor dem Hintergrund des derzeit unter hohem Wettbewerbsdruck stehenden Standard-Containermarkts ein gutes Ergebnis: Die im Schnitt über neun Jahre alten Container konnten zu einem Durchschnittspreis von rund 1.450 US-Dollar veräußert werden. Neue Standard-Container kosten laut Drewry Maritime Research derzeit rund 1.950 US-Dollar.

Ende gut, alles gut: erfolgreiche Performance

Mit dem erfolgreichen Containerverkauf erreichen die sechs Fonds weitgehend ihre Planziele: Die gewichtete Gesamtauszahlung liegt im Schnitt bei 129,6 Prozent, prospektiert waren 131,4 Prozent. Die durchschnittliche gewichtete Vermögensmehrung liegt bei 4,82 Prozent pro Jahr, prospektiert waren 4,86 Prozent pro Jahr. Vier der sechs Fonds haben ihre Laufzeit außerdem im Schnitt um acht Monate verkürzt. Dr. Dirk Baldeweg, geschäftsführender Gesellschafter von Buss Capital: "Der Verkauf war der schwierigste, den wir bisher getätigt haben. Unsere Assetmanagement-Kompetenz, unser über zehn Jahre aufgebautes internationales Netzwerk und unser Know-how auf den Container- und Finanzmärkten ermöglichen es uns, derartige Transaktionen durchzuführen". Für die Anleger der sechs Fonds hat Buss Capital ein Wiederanlageprogramm initiiert, über das das Investmenthaus gern auf Anfrage informiert.

Trackrecord Buss Capital: Containerfonds mit über zwei Milliarden US-Dollar erfolgreich aufgelöst

Zusammen mit den bisherigen Containerverkäufen hat Buss Capital bereits 1,2 Millionen Container erfolgreich veräußert. "Damit haben wir bis heute rund 2,7 Milliarden US-Dollar in geschlossene Containerfonds und Container-Direktinvestments investiert. Vor allem aber haben wir 15 Containerfonds mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 2,1 Milliarden US-Dollar erfolgreich aufgelöst - zum Teil in nicht ganz einfachen Marktphasen. Ein Trackrecord, der einmalig im Umfeld der Containerfonds ist", so Buss-Capital-Geschäftsführer Marc Nagel.

Im laufenden Jahr will sich Buss Capital weiterhin ausschließlich auf Containerinvestments konzentrieren. Der Hamburger Initiator hofft, noch im ersten Halbjahr mit dem ersten Publikums-AIF auf den Markt zu kommen. Zwei neue Tankcontainer-Direktinvestments stehen seit gestern zur Verfügung. Die Unterlagen zu Buss Container 50 und 51 stehen bereits im Internet unter www.buss-capital.de/container50-51.html bereit.

* Vor Steuern, bei Kauf von vier Containern unter Berücksichtigung des Rabatts. Die Renditeangaben basieren auf der IRR-Methode ("Internal Rate of Return"). Sie drückt die rechnerische Verzinsung des durchschnittlich gebundenen (investierten) Kapitals aus. Neben der Höhe der Kapitalflüsse wird auch deren zeitlicher Bezug berücksichtigt. Die Rendite erlaubt keinen Rückschluss auf die Höhe der tatsächlich fließenden Beträge. Sie ist daher nicht mit den Renditeangaben anderer Kapitalanlagen vergleichbar (z.B. von Spareinlagen). Das Verständnis dieser Renditekennziffer erfordert fundierte finanzmathematische Kenntnisse. Sie sollte daher nicht isoliert als Kriterium für die Investition herangezogen werden. Mit dem Kauf der Container sind unternehmerische Risiken verbunden.

Weitere Informationen ›
Buss Capital GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1204
Fax: +49 40 3198-1233
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de