Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
19.01.2016 · Newsletter Nr. 2/2016
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Buss Investment 1 investiert erstmals in die singapurische Tank Container Management L.P. (TCM) und veröffentlicht in diesem Zusammenhang einen Nachtrag. Die Entscheidung für die Zielgesellschaft erfolgte nach intensiver Prüfung durch die Buss Investment GmbH

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

In dieser Ausgabe:
- Buss Investment 1 auf Einkaufstour
- TCM setzt auf Tankcontainer
- Buss Investment 1: die Eckdaten auf einen Blick

Buss Investment 1 auf Einkaufstour

Der geschlossene alternative Investmentfonds Buss Investment 1 hat seine erste Investition erfolgreich abgeschlossen. Er hat sich mit bis zu zehn Millionen Euro an der Tank Container Management L.P. (TCM) beteiligt und eine erste Kapitaleinzahlung in Höhe von gut vier Millionen Euro geleistet.

Unsere Tochter und Kapitalverwaltungsgesellschaft Buss Investment hat TCM als potenzielle Zielgesellschaft intensiv geprüft. Laut Geschäftsführerin Nadine Kranz erfüllt sie die umfangreichen Kriterien der Due Diligence. Daneben hat eine hamburgische Wirtschaftsprüfungsgesellschaft TCM den Wert der Beteiligung an der Gesellschaft bestätigt.

Buss Investment hat im Zusammenhang mit der ersten Investition einen Nachtrag veröffentlicht und darin TCM und den Tankcontainermarkt detailliert beschrieben. Er steht auf der Internetseite von Buss Investment und unter www.buss-capital.de/investments/alternative-investmentfonds-aif/investment-1/ zum Download bereit und ist Anlegern ab sofort zusammen mit dem Verkaufsprospekt und den wesentlichen Anlegerinformationen auszuhändigen.

TCM setzt auf Tankcontainer

Tankcontainer sind gefragt. Der Bedarf an den für Flüssiggut vorgesehene Boxen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen: Gemessen an der Stückzahl ist die weltweite Tankcontainerflotte seit 2007 im Schnitt um rund acht Prozent pro Jahr gewachsen. Damit bietet der Tankcontainermarkt derzeit interessante Investitionsmöglichkeiten – findet auch TCM: Sie hat jetzt die im Dezember 2015 zur Verfügung gestellten Mittel in eine erste Tranche von Tankcontainern investiert.

TCM wurde im April 2014 gegründet und hat ihren Firmensitz in Singapur. Sie wird Tankcontainer erwerben, die für den Einsatz auf See, Offshore oder an Land vorgesehen sind und diese vermieten und verwalten. Beim Verkauf, der Vermietung und der Verwaltung der Tankcontainerflotte wird TCM mit Containerleasinggesellschaften zusammenarbeiten – hauptsächlich mit der Buss-Global-Tochter Raffles Lease. Mit einer Flotte von rund 7.000 Einheiten gehört Raffles Lease heute zu den Top-10 Leasinggesellschaften innerhalb des Tankcontainermarkts.

Buss Investment 1: die Eckdaten auf einen Blick

Art des Investmentvermögens

Geschlossener inländischer Publikums-AIF (alternativer Investmentfonds) im Sinne des KAGB
Investmentgesellschaft Buss Containermanagement GmbH & Co. geschlossene Investment KG
Kapitalverwaltungsgesellschaft Buss Investment GmbH
Treuhandkommanditistin Buss Treuhand GmbH
Verwahrstelle CACEIS Bank Deutschland GmbH
Währung Euro
Anlageschwerpunkt Beteiligung an operativ tätigen Gesellschaften, die gewerbliche Dienstleistungen im Bereich des Containerverkehrs oder der Transportlogistik erbringen
Mindestbeteiligung 10.000 €
Aufgeld (Agio) Ein Aufgeld (Agio) wird nicht erhoben.

Emissionskapital

Bis zu 15 Mio. €; erweiterbar auf bis zu 50 Mio. €
Laufzeit 31. Dezember 2021 (ca. 6 Jahre); verlängerbar bis max. 31. Dezember 2024

Häufigkeit der Auszahlungen

Vierteljährlich, erstmals nach Ablauf des ersten Quartals 2016
Angestrebte Gesamtauszahlung nach Steuern und vor Progressionsvorbehalt* ca. 129 %
Steuerliche Einkunftsart Anleger erzielen aus der Beteiligung an der Investmentgesellschaft Einkünfte aus Gewerbebetrieb im Sinne des § 15 EStG.

* In Prozent des Beteiligungsbetrags, Prognose bei Einzahlung zum 30. September 2015, siehe auch Seite 65 des Verkaufsprospekts. Voraussetzung hierfür ist die Verwirklichung der in den Prognoserechnungen getroffenen Annahmen – insbesondere zur Wertentwicklung der Beteiligungen an den Zielgesellschaften (vgl. Abschnitt 14.3 ff. im Verkaufsprospekt). Prognosen jeglicher Art sind kein verlässlicher Indikator für die künftige tatsächliche Wertentwicklung des Investmentvermögens. Die steuerlichen Auswirkungen der Beteiligung sind von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Anlegers abhängig und können künftig Änderungen unterworfen sein.

Weitere Information sowie sämtliche Verkaufsunterlagen zum Buss Investment 1 können unter www.buss-capital.de/investments/alternative-investmentfonds-aif/investment-1/ heruntergeladen oder in gedruckter Version bestellt werden.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an. Ihr Ansprechpartner aus unserem Vertrieb steht Ihnen gern zur Verfügung.

 


Werbung: Bei diesem E-Mail-Newsletter handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zur Beteiligung an der hier erwähnten Investmentgesellschaft. Alleinige Grundlagen für eine solche Beteiligung sind der Verkaufsprospekt inklusive Anlagen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen. Anleger sollten ihre Anlageentscheidung auf die Prüfung des gesamten Verkaufsprospekts inklusive Anlagen sowie der wesentlichen Anlegerinformationen stützen.

Buss Capital GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1600
Fax: +49 40 3198-1648
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de