Sie sehen keine Bilder? Klicken Sie bitte hier.
07.09.2016 · Newsletter Nr. 6/2016
Weiter zur Website

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit März dieses Jahres steigt der Containerumschlag-Index – langsam, aber stetig. Der Welthandel scheint also wieder zu wachsen. Das ist gut für die Containermärkte, denn wenn der Welthandel wächst, nimmt auch der Bedarf an Containern zu. Der Buss Investment 1, über den Anleger mittelbar an den Container- und Transportlogistikmärkten partizipieren können, entwickelt sich ebenfalls gut. Darüber berichtete „Mein Geld“ in seiner letzten Ausgabe.

Mit freundlichen Grüßen aus der Hafencity

In dieser Ausgabe:
- Containerumschlag legt langsam wieder zu
- Mein Geld interviewt KVG Buss Investment zum AIF

Containerumschlag legt langsam wieder zu

Der kürzlich veröffentlichte Containerumschlag-Index des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung und des Instituts für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) ist im Juli auf 119,8 gegenüber 119,3 im Juni gestiegen. Weil der internationale Warenaustausch im Wesentlichen per Seeschiff abgewickelt wird, gilt der Index als zuverlässiger Indikator des Welthandels. Seit März 2016 steigt der Containerumschlag-Index nun und belegt damit gleichzeitig einen wieder wachsenden Welthandel.

Zu beachten sei dabei, dass die Werte seit Februar 2016 nach unten revidiert wurden, weil der Hafen von Busan (Südkorea), der mit einem Anteil von gut fünf Prozent am erfassten Containerumschlag maßgeblich zu dem Indexwert beiträgt, nachträglich geringere Zahlen meldete. Deshalb läge der Index dadurch leicht unter dem Niveau, das er zur Jahreswende 2014/15 erreicht hatte. Die monatlichen Indexwerte seit dem Jahr 2007 hat das RWI auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Mein Geld interviewt KVG Buss Investment zum AIF

Am Containerumschlag und damit am Welthandel können Anleger über den geschlossenen Publikums-AIF Buss Investment 1 partizipieren – er ist noch im Vertrieb verfügbar. Wie sich dieser seit Platzierungsbeginn entwickelt hat, wollte auch das Branchenmedium „Mein Geld“ wissen und hat bei unserer Tochter und Kapitalverwaltungsgesellschaft Buss Investment GmbH nachgefragt. Nadine Kranz, eine der beiden Geschäftsführerinnen und zuständig für den Bereich Portfoliomanagement gab Auskunft. Auch darüber, wie es der KVG gelingt, in einem zum Teil herausfordernden Marktumfeld geeignete Zielgesellschaften zu identifizieren und die angestrebte Risikomischung zu erreichen. Das vollständige Interview finden Sie auf den Seiten von mein-geld.de.


Werbung: Bei diesem E-Mail-Newsletter handelt es sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zur Beteiligung an der hier erwähnten Investmentgesellschaft. Alleinige Grundlagen für eine solche Beteiligung sind der Verkaufsprospekt inklusive Anlagen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen. Anleger sollten ihre Anlageentscheidung auf die Prüfung des gesamten Verkaufsprospekts inklusive Anlagen sowie der wesentlichen Anlegerinformationen stützen. 

Buss Capital GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Phone: +49 40 3198-1600
Fax: +49 40 3198-1648
newsletter@buss-capital.de
https:www.buss-capital.de